Der Fachbereich Geschichtlich-Soziale-Weltkunde

 

Der Fachbereich GSW umfasst am Schulzweig der Oberschule die Fächer Politik, Geschichte und Erdkunde. Da sich historische und aktuelle politische und gesellschaftliche aber auch geographische Prozesse und Phänomene in den Dimensionen Zeit und Raum erfassen lassen und sehr häufig in Wechselbeziehungen zueinander stehen, strebt der Fachbereich GSW der Schule Bispingen ein hohes Maß an fächerverbindendem und –übergreifendem Lehren und Lernen an. Hierzu folgt der Fachbereich beispielsweise dem Prinzip, dass die Fächer Erdkunde, Geschichte und Politik pro Lerngruppe durch denselben Lehrer unterrichtet werden soll, um ein möglichst hohes Maß an fachübergreifendem Unterricht gerade im Bereich der geschichtlich-sozialen-Weltkunde zu ermöglichen. Die unterrichtliche Gestaltung der einzelnen Fächer folgt der Zielsetzung, die Schülerinnen und Schüler über die Schule hinaus zu wirksamem und verantwortungsvollem Handeln in der sie umgebenden Umwelt zu befähigen. Hierzu werden sie dabei unterstützt, sich ein eigenes, kritisches Bewusstsein über historische Entwicklungen, geographische Bedingungen und politische Sachverhalte anzueignen – und so die sie umgebende Lebenswelt eigenständig kritisch zu erschließen und mitzugestalten. Die inhaltliche und methodische Planung und Durchführung des Unterrichts folgt dabei sowohl den jeweiligen Kerncurricula der Fächer als auch den von der Fachbereichskonferenz beschlossenen schuleigenen Arbeitsplänen, sie berücksichtigt aber auch zeitnah auftretende, aktuelle gesellschaftliche Themen sowie politisches Geschehen oder Naturereignisse. Die unterrichtete Stundenzahl der einzelnen Fächer pro Woche richtet sich nach der Stundentafel der Oberschule in Niedersachsen:

Fach

Stundenzahl in den Schuljahrgängen

 

Jahrgang 5

Jahrgang 6

Jahrgang 7

Jahrgang 8

Jahrgang 9

Jahrgang 10

Geschichte

2

1

1

1

1

1

Erdkunde

1

2

1

1

1

1

Politik

-

-

1

1

1

1

 

 

Weshalb untersuchen wir die Geschichte?

Kein Mensch lebt nur im Augenblick. Jeder Mensch hat seinen eigenen Lebensweg mit seinen eigenen Erinnerungen, die ihm zu einer eigenständigen Persönlichkeit machen.

Weiterlesen: Der Fachbereich Geschichtlich-Soziale-Weltkunde

Der Krieg ist zu Ende – der Kampf geht weiter

 

Klasse 9a der Schule Bispingen besucht KZ-Überlebende Else Hunt

20161201walsrode

Geschichtsunterricht kann nur als erfolgreich gelten, wenn die jüngste Generation einen nachhaltigen Nutzen daraus erfährt und wenn Rückschlüsse auf das eigene Leben und auf die Gegenwart ermöglicht werden. Wird dieser Mechanismus bei einer Lerngruppe nicht ausgelöst, bleibt Geschichte trockene Materie, die sich abstrakt in Jahreszahlen erschöpft. Wertvolle Einblicke in die Zeit der Machtergreifung und in die Zeit des Zweiten Weltkriegs sowie Parallelen zu unserer Zeit ermöglichte der Klasse 9a der Schule Bispingen ein Besuch bei Else Hunt im DRK-Seniorenheim Walsrode am 30. November 2016.

Weiterlesen: Der Krieg ist zu Ende – der Kampf geht weiter