Schulkindergarten

Der Schulkindergarten (SKG) ist eine Einrichtung für Kinder, die zwar schulpflichtig sind, nicht aber schulfähig.

Unter Schulfähigkeit werden dabei nicht nur kognitive und körperliche Voraussetzungen gesehen, sondern insbesondere soziale und motivationale. Es wird versucht, möglichst ein Gesamtbild des Kindes zu bekommen.

Die Zurückstellung eines Kindes, das in die 1. Klasse eingeschult wurde, kann laut Erlass nur auf Antrag der Eltern bis zu den Herbstferien, in Ausnahmefällen bis Anfang Dezember erfolgen. Dies ist auch für die Arbeit des SKG sehr zu begrüßen.

Im SKG gibt es insbesondere aufgrund der niedrigen Klassenfrequenz die Möglichkeit, die Kinder da abzuholen, wo sie stehen und sie sehr individuell zu fördern. Im Mittelpunkt steht die Stärkung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes, um es positiv auf die Schule vorzubereiten.

Schwerpunkte der Arbeit sind  :

  • die Förderung und Stärkung des Selbstbewusstseins durch Übernahme von Verantwortung
  • Förderung der Selbstständigkeit
  • Förderung des Aufgabenverständnisses
  • Förderung der sozialen Kompetenzen im Allgemeinen
  • Förderung der Grob- und Feinmotorik
  • Förderung des Aufbaus von Mengenverständnis, Sprachgefühl
  • Vorlesetag_3

 

Ziele und Aufgabenbereiche:

 

Aktivitäten und Ziele zum sozialen Lernen

  • Gestaltung des Raumes und damit Identifikation mit der Schule
  • Übernahme von Aufgaben z. B. Abwaschdienst, Blumen gießen
  • Erkennen von Pflichten und Aufgaben in der Schule
  • Übernahme von Verantwortung für die Gruppe / Schule
  • Gemeinschaftsgefühl stärken
  • Abbau von Unsicherheit und daraus resultierenden Aggressionen
  • Würdigung von Schülerarbeiten
  • Kennen lernen und Befolgen von Regeln
  • Rücksicht auf andere nehmen
  • Gesellschafts- / Geduldsspiele
  • Gemeinsames Frühstück
  • Esskultur pflegen, z. B. Tisch decken, am Tisch sitzen bleiben, abwaschen
  • Esshygiene (gesundes Essen)
  • Zahnpflege

 

Arbeitsverhalten, Ziele und Aufgaben

  • Arbeitsanweisungen verstehen und befolgen
  • Arbeitsausdauer steigern
  • Arbeitsgenauigkeit schulen
  • Einführung von Hausaufgaben
  • Übernahme von Verantwortung für die eigene Arbeit
  • Aufgabenverständnis schulen
  • Arbeit von anderen Kindern respektieren und würdigen

 

Wahrnehmungsschulung

  • Merkfähigkeit trainieren
  • Visuelle Schulung, v. a. Auge-Hand-Koordination
  • Ausdauer und Konzentration
  • Gezielte Schulung verschiedener Bereiche, z. B. Farb-, Form- und Mengenverständnis,
  • Visuelle Differenzierung
  • Rechts-/Links- Unterscheidung
  • Stilleübungen
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit

 

Förderung der Kreativität

  • Basteln
  • Farbschulung
  • Bastelarbeiten mit dem eigenen Namen versehen
  • Graphomotorik trainieren, Schwungübungen
  • Steigerung des Rhythmusgefühls, gemeinsames Singen

 

sprachliche Förderung

  • Anlaute hören
  • Reimwörter
  • Silben klatschen
  • Reime und kleine Gedichte lernen
  • Zuhören lernen bei Unterrichtsgesprächen und beim Vorlesen

 

Umwelt und Sachzusammenhänge wahrnehmen und verstehen

  • Farb- /Formschulung
  • einfache grundlegende Verkehrsregeln kennen
  • Ausstellungen, z. B. Jahreszeitentisch
  • Hinweis auf bestimmte Sachzusammenhänge, z. B. Naturerscheinungen zu bestimmten Jahreszeiten
  • Mit dem Bus fahren
  • Unterrichtsgänge, reale Begegnungen
  schuki4